jobsuche

Auf Jobsuche nach dem BA Studium: Tipps und Tricks für den Einstieg in den Arbeitsmarkt

Auf Jobsuche nach dem BA Studium: Tipps und Tricks für den Einstieg in den Arbeitsmarkt Wer sein Studium geschafft hat, der hat schon einmal eine wichtige Hürde auf dem Weg seiner Karriere erledigt. Das Abschlusszeugnis des Bachelor ist dabei die Eintrittskarte auf den Arbeitsmarkt. Doch wie kommen junge Studenten nun eigentlich erfolgreich auf die richtige Position für ihre Fähigkeiten?

Zu wenig freie Plätze bei meinem Master Studiengang

Der Deutsche Hochschulverband geht davon aus, dass nur jeder dritte Bachelorabsolvent auch einen Masterplatz bekommt. Die Universitäten antworten darauf mit dem Argument, dass nur die Bewerber herausfallen, die zu still ihr Studium absolvieren und keine Aufmerksamkeit auf sich lenken. Dabei sollten die Studenten so flexibel wie möglich sein und nicht nur an der eigenen Universität suchen. Die Veränderung erweitert außerdem den Horizont. Zudem sollten sich Studenten in Studiengängen befinden, in denen wenig Masterplätze vorhanden sind, Nischen in Spezialisierungen suchen und damit ihre Karriere vorantreiben.

Arbeiten mit Gehalt als Alternative

Trotzdem sollte auch immer der sofortige Einstieg in den Beruf als Alternative in Erwägung gezogen werden. Als Ausweichplan kann das Einsteigen in die Praxis eine Möglichkeit sein. So spart der Einsteiger sich die Zeit und kann bei Leistungsfähigkeit auch ohne Master eine erfolgreiche Laufbahn absolvieren. Eine 40-Stunden-Woche muss dann aber auch in Frage kommen. Auch eine Jobsuchmaschine im Internet kann dabei weiterhelfen. Der Einstieg hängt in erster Linie von der studierten Fachrichtung ab. Wirtschaftswissenschaftler und Ingenieure finden im Normalfall einen guten Job. Mathematiker, Informatiker oder Naturwissenschaftler sind aber dazu angehalten einen Master zu machen. Nicht selten ist aber auch eine Promotion von Nöten. Dann aber steht einem direkten Einstieg in die Forschung nichts mehr im Wege. Fazit: Natürlich ist der Abschluss wichtig, dennoch muss auch das Profil stimmen, um den richtigen Weg im Berufsleben zu finden. Je nach Studiengang und eigener Motivation sind die Abschlüsse gegen ein früheres Arbeitsleben abzuwägen. Geld oder Bildung bleibt die Frage.

Bild via Flickr.com von Tax Credits. Bestimmte Rechte vorbehalten